Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Mund- und Nasen-Maske

Artikelnummer: 05835-7

aus Bio-Baumwolle, 2er-Set

Der Artikel ist verfügbar; Lieferzeit 3 bis 10 Arbeitstage

Mund- und Nasen-Maske aus 100 % Bio-Baumwolle mit Stoffbändern zum Zubinden, rot-weiß kariert, Set mit 2 Stück. Sie ist bei 60° waschbar. Bitte vor dem ersten Tragen waschen.

Globale Solidarität ist gefordert

Mit einer Mund-Nasen-Bedeckung schütze ich dich - und du mich

In einer Kooperation zwischen FARCAP faire Mode und RK Textil Fürth (GOTS zertifzierte Textildruckerei) reihen die Geschäftsführerinnen von FARCAP Elke Klemenz und Regina Vogt-Heeren sich ein in die Reihe der vielen Frauen weltweit, die mit viel Kreativität ihren Beitrag zur Eindämmung des Virus leisten. In Indien steht die Nähmaschine oft auf der Straße; die Aufträge kommen "im Vorbeigehen". Nach diesem Vorbild setzten sich Elke Klemenz und Regina Vogt-Heeren ins Schaufenster des Weltladens in Fürth, und so manche Passantin blieb spontan stehen zum Zugucken und kaufte die Maske!

Diese Mundbedeckung steht symbolisch dafür, dass es auch UNS etwas angeht, wenn unseren Produktionspartner*innen im globalen Süden mit dem "Shut-down" die Aufträge wegbrechen und sie keine Arbeit mehr haben. Oder auch dort die Felder nicht mehr bewirtschaftet werden können, die Krankenversorgung zusammenbricht und globale Fluchtbewegungen zunehmen.Der Stoff dieser einfachen Maske aus fairer Bio-Baumwolle stammt aus einer südindischen Kooperative, die unterstützt wird von der englischen "Organic Textile Company". Sie kann bei 60 Grad gewaschen werden - ökologischer ist das heiße Bügeleisen, das ebenfalls Krankheitserreger abtötet.

Der Erlös der Mundbedeckung kommt der indischen Initiative "azadi - Mode für Freiheit" (www.azadi-fashion.com) zugute.>

Wie Mode befreien kann

Azadi wurde 2015 gegründet und umfasst derzeit sechs Projektpartner*innen. Das Label steht für Mode, die nicht nur gut aussieht, sondern auch mit gutem Gewissen gekauft werden kann. Azadi bedeutet auf Hindi „Freiheit“ – die Näherinnen sind ehemalige Opfer von Zwangsprostitution. Zunehmend können auch Frauen aus Armenvierteln von Delhi Beschäftigung und faire Entlohnung bei azadi finden. Sie erhalten Training und Unterstützung, bis sie Perfektion erreichen. Bei der Wahl der Stoffe achten die Projektpartner*innen darauf, dass diese umweltfreundlich hergestellt und entsprechend zertifiziert sind.

FARCAP gGmbH ist anerkannter Lieferant für die Weltläden in Deutschland und Österreich, kümmert sich um den Vertrieb der Kleidung und koordiniert die Partner*innen. Aufgrund der Corona-Epidemie haben die Näherinnen aktuell keine Arbeit. So entstand bei FARCAP die Idee, azadi mit dem Verkauf der selbstgenähten Masken zu unterstützen. Mehr Infos unter www.farcap.de.

ACHTUNG: Hierbei handelt es sich nicht um ein medizinisches Produkt und und nich tum eine persönliche Schutzausrüstung. 
Fühlen Sie sich wegen dieser Maske nicht ungefährdet, und beachten Sie weiterhin Körperabstand, die verordnete Händehygiene etc.
Die Maske dient nur der privaten Verwendung und nicht als Schutzausrüstung vor Infektionen und anderen Schadstoffen. Sie ist nicht für Einsätze im Gesundheitswesen oder als Arbeitsschutz bestimmt.

Material: 100 % Baumwolle, GOTS-zertifiziert.

Das Set besteht aus zwei rot-weiß karierten Mundbedeckungen.

Dieser Artikel ist aus hygienischen Gründen von der Rückgabe ausgeschlossen!